Foto Frank Gürntke

Vorstellung Kandidatur Frank Gürntke

Liebe Mitglieder,

Henry Ford sagte einmal: „Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“ Unter diesem Motto stelle ich mich zur Wahl und ausführlich vor, da ich am 4. März 2018 voraussichtlich nicht persönlich anwesend sein kann.

Foto Frank Gürntke Ich bin Frank Gürntke, 36 Jahre alt, verheiratet und seit September 2015 Mitglied im Verein. Mein Sohn Fabian spielt Flag Football und Tobias spielt in der B-Jugend und trainiert die Slingshots Bambini Flag. Mein dritter Sohn ist noch etwas zu jung um  mitzuspielen. Ich bin Beamter im Justitiariat der Bundestagsverwaltung und augenscheinlich blind. Zwei Dinge mit denen ich ganz gut klar komme. 😃

Zu meinen stärken gehört eine strukturierte und organisierte Arbeitsweise. Planung und Zuverlässigkeit sind wesentliche Eigenschaften die mir die Organisation von Familie, Beruf und Verein ermöglichen. Dies geht allerdings auch zu lasten der Flexibilität, welches somit auch meine größte Schwäche darstellt. Aber ich bin mir dessen stets bewusst und suche mir die Hilfe die ich brauche.

Seit März 2016 arbeite ich ehrenamtlich im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit für die Bullets und das macht mir viel Spaß. Ich habe mit sehr geringen Grundkenntnissen angefangen und mich stetig in das Aufgabengebiet weiter eingearbeitet. Das in Schulungen, Webinaren und Learning by Doing erworbene Wissen konnte ich in den letzten zwei Jahren gewinnbringend für die Bullets einsetzen. Ein weiterer Aufgabenbereich in dem ich tätig bin, ist die technische Betreuung unserer Internetseite sowie anderer im Einsatz befindlicher Softwarelösungen.

Ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die meine Arbeit in den letzten zwei Jahren so tatkräftig unterstützt haben. Ohne euch wäre ungelogen nur halb soviel möglich gewesen. Ich hoffe und würde mich sehr freuen, wenn wir das in Zukunft auch weiter so erfolgreich gemeinsam fortführen.

Foto Frank Gürntke B-Lizenz Im letzten Jahr habe ich beim Landessportbund Berlin die Vereinsmanager C-Lizenz und im Anschluss daran im Rahmen eines Aufbauseminars zum Thema Zukunftswerkstatt und Führungskräfte die Vereinsmanager B-Lizenz erworben.

In über 180 Lerneinheiten konnte ich mir somit Grundkenntnisse in den Bereichen Personalgewinnung und -entwicklung, Satzungs- und Mitgliederrechte, Buchhaltung, Steuerrecht, Veränderungsmanagement, Inklusion und Integration, Good Governance und Compliance, Geschäftsstellenführung, Social Media, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing aneignen.

Dieses erworbene Wissen möchte ich gerne zum Wohl der Berlin Bullets einsetzen und mit interessierten und engagierten Mitgliedern teilen.

Meine Abschlussprüfung zum Erwerb der Lizenz habe ich im Bereich Marketing und Öffentlichkeitsarbeit absolviert und genau darin sehe ich auch meine Aufgaben in den kommenden vier Jahren in der Abteilungsleitung.

Die Öffentlichkeitsarbeit möchte ich gerne mit dem vorhandenen Team und neuen Personen weiter ausbauen und professionalisieren. Das was wir bislang erreicht haben ist ein guter Anfang. Nun gilt es feste Strukturen zu schaffen und euch, die Mitglieder mehr mit einzubinden. Ihr habt die Storys und ich die Plattform diese zu veröffentlichen. Also nutzen wir das um für uns zu werben.

Gerade im Marketing steckt viel Potential, welches durch eine kontinuierliche und zuverlässige Arbeit gewinnbringend ausgeschöpft werden kann. Mit einem guten Konzept, kreativen Ideen und engagierten Partnern können wir die Berlin Bullets  als Marke im Osten Berlins weiter etablieren. Dies möchte ich gemeinsam mit euch tun, denn ihr seit die Vertreter des Footballs aus Marzahn, ihr seid die Marke Bullets.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und eure Stimme am 4. März 2018 zur Wahl in das Ehrenamt als Marketing-und Pressemanager.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.