Royals Junior Flag Bowl 2016

Mit 16 Spielern traten die Bullets zum zweiten Saisonturnier in Potsdam an. Gerade mal eine Woche war das erste Turnier in Erkner her, bei dem die Gunslingers den 4. Platz belegten.

Im ersten Spiel gegen den späteren Turnierfünften Die Erkner Razorbacks, gelang der Offense vieles und die Defense lies keinen Punkt zu. Ein gelungener Start in das Turnier.

Die Punkte erzielten: TD Hugo, TPC Felix 8:0; TD Dominik 14:0; TD Dominik 20:0; TD Tobias, TPC Leon 28:0; TD Marc 34:0 Endstand.

Nach einer längeren Pause gingen die Gunslingers in das zweite Spiel gegen die Cottbus Crayfish. Ein Sieg war fest eingeplant, konnte man die Cottbusser bereits im ersten Turnier schlagen. Mit seinem dritten Touchdown im Turnier brachte Dominik die ersten Punkte auf das Scoreboard 6:0. Den nächsten Touchdown erlief Felix und nach erfolgreicher Two Point Conversion stand es 14:0. Die Bullets Offense war kaum zu stoppen und so kam Leon zu seinem ersten TD im Spiel und Tobias holte 2 Extrapunkte zum 22:0. Bis dahin hielt die Defense gut gegen die großen Jungs aus Cottbus, musste sich dann doch aber geschlagen geben und es stand 22:6. Kurz darauf war es erneut Leon der für die Bullets die nächsten Punkte TD+TPC zum 30:6 holte. Noch einmal kamen die Cottbusser in die Endzone und Florian erzielte auf Seiten der Bullets seinen ersten Touchdown zum 36:12 Endstand.

„Ziel war es mehr Spiele zu gewinnen, als im ersten Turnier und das haben wir gemacht.“ kommentierten die Coaches David und Jens nach dem Spiel.

Im Spiel gegen die Crayfish haben sich 2 Gunslingers verletzt und so ging es ohne QB Marc und Safety Karl in die letzten beiden Partien.

Das Spiel gegen die Gastgeber Potsdam Royals kann hier 1. Halbzeit und 2. Halbzeit in voller Länge angesehen werden. Die Punkte für die Bullets erzielten: Felix 6:0; Leon 12:24 und nochmal Leon zum Endstand von 18:30.

Ohne Pause ging es in das letzte Spiel gegen die Red Wings aus Frankfurt. „Wie auch im ersten Turnier, war auch gegen Ende dieses Turnier die Konzentration der Kids weg.“ sagte der Headcoach David Heinzinger nach dem Turnier. Mit 37:12 musste man sich diesmal deutlich den Red Wings geschlagen geben. Die Punkte brachten Felix 15:6 und Leon 29:12 aufs Scoreboard.

zeigt die Urkunde vom 3. Platz im Turnier Potsdam 2016Die Bullets Gunslingers haben somit den 3. Platz im Turnier belegt. Coaches, Spieler und Supporter waren sehr zufrieden mit der deutlichen Leistungssteigerung.

MVP Offense Hugo und Defense Tom.

„Das Ziel war der 3. Platz, alles andere wäre Zugabe. Dieses Ziel haben wir erreicht und wir sind mit der Gesamtleistung des Teams sehr zufrieden. Die Mannschaft hat das Potential drei Spiele im Turnier zu gewinnen. Im Spiel gegen Potsdam waren sie auch nah dran. Bis zum nächsten Turnier am 10. September 2016 in Cottbus werden wir weiter daran arbeiten, um dann vielleicht als Zweiter das Turnier zu beenden.“ sagten die Coaches David und Jens.

Touchdwons

Leon: 5x, Dominik: 3x, Felix: 3x, Marc: 1x, Florian: 1x, Tobias: 1x und Hugo: 1x

Die Bilder zum Spiel gibt es im Bildarchiv auf Flickr.

Foto zeigt die Mannschaft am Spieltag

Royals Indoor Junior Flag Bowl 2016

In Vorbereitung auf die Saison 2016 waren die Berlin Bullets Gunslinger zu Gast bei den Potsdam Royals in Kleinmachnow. Die Royals nahmen mit zwei Mannschaften zusammen mit den Erkner Razorbacks und den Magdeburg Virgin Guards am Turnier teil. Im ersten Spiel mussten sich die Bullets den Royals2 mit 6:20 geschlagen geben. Den TD der eine Zu-Null-Niederlage verhinderte erzielte die #19 Mark. Im zweiten Spiel des Tages trafen die Bullets auf die Razorbacks. Das letzte Aufeinandertreffen in 2015 konnten die Bullets für sich entscheiden und daran wollte man anknüpfen. Durch TD von der #23 Vincent und #80 Domenic jeweils mit erfolgreicher TPC gewannen die Bullets mit 18:0.
Im dritten Spiel trafen die Gunslinger auf die Royals1. Gut ins Spiel gestartet durch TD von #19 Mark mit erfolgreicher TPC gerieten die Bullets dann doch in Rückstand. Kurz vor Spielende hatten unsere Jungs die Chance zu gewinnen aber leider lief ihnen 1 Yard vor der Endzone die Zeit davon und sie mussten sich in einem bis zum Schluss spannenden Spiel mit 8:15 geschlagen geben. Der letzte Gegner des Tages waren die Virgin Guards. Auch hier hatte man aus der vergangen Saison noch gute Erinnerungen, konnte man doch alle Spiele gegen die Magdeburger gewinnen. Leider wurde es nichts mit einem 2. Sieg bei diesem Turnier. Durch TD von #39 Tobias wurde auch in diesem Spiel eine Zu-Null-Niederlage verhindert und so stand es zum Schluss 6:19 für die Virgin Guards.
Insgesamt belegten die Bullets den 4. Platz. Ein erfolgreicher Test Für Spieler und Coaches, der aufgezeigt hat was schon gut läuft und woran noch gearbeitet werden muss. Erfreulich ist das trotz der Niederlagen in jedem Spiel gepunktet werden konnte. Darauf kann man Aufbauen und positiv in die kommenden Turniere blicken. Vielen Dank an alle Supporter die unsere Gunslinger unterstützt haben und danke auch an die Potsdam Royals für die gelungene Ausrichtung des Turniers. Wir hatten alle viel Spaß… One, Two, Three Bullets

Spielergebnisse aller Begegnungen

Royals1 20:0 Razorbacks
Bullets 6:20 Royals2
Royals1 13:12 Virgin Guards
Bullets 16:0 Razorbacks
Royals2 27:18 Virgin Guards
Bullets 8:15 Royals1
Razorbacks 6:32 Virgin Guards
Royals1 19:13 Royals2
Bullets 6:19 Virgin Guards
Razorbacks 0:28 Royals2

[AFG_gallery id=’3′]