Testspiel der Bullets-Seniors bei den Rostock Griffins

Testspiel Griffins vs Bullets 08.04.2016Am 09.04.2016 waren die Bullets in einem Testspiel zu Gast bei dem Drittligisten Rostock Griffins. Die Bullets reisten mit 29 Spielern an, Kick off war um 15:00 Uhr.Wie zu erwarten, war der Gegner deutlich stärker und so stand es zum Ende der ersten Halbzeit bereits 40:0 für den Gastgeber. Dies tat der Spielfreude der Bullets aber keinen Abbruch. In der zweiten Hälfte kam die Bullets-Defense besser ins Spiel und stoppte mehrfach den Rostocker Angriff. Die Bullets-Offense war auch deutlich länger auf dem Platz, konnte aber trotz viel Engagement keine Punkte erzielen. Die Bullets ließen in Hälfte 2 nur noch 27 Punkte zum Endstand von 67:0 zu. Der Headcoach Torben Keller kommentierte nach dem Spiel:

Insgesamt bin ich mit der Leistung der Spieler zufrieden, hätte mir aber bei einem 51 Mann-Kader eine höhere Spieler-Beteiligung gewünscht. Ich freue mich das wir vieles was wir in den letzten Monaten trainiert haben ausprobieren konnten und bin glücklich über die enorme Einsatzbereitschaft der Spieler. Die Jungs haben Einsatzwillen gezeigt, sich richtig reingehangen und ihr Herz rausgespielt. Das ist das was ich sehen möchte. Es ist mir sehr wichtig, dass wir mit liebe zum Spiel agieren und die Jungs zeigen was sie wollen.

Klar haben wir auch Fehler gemacht aber das ist okay dafür sind solche Spiele da, um Fehler aufzudecken. Wir konnten viele neue und junge Spieler testen und gemessen daran das der Gegner zwei Ligen höher spielt bin ich mit dem Ausgang zufrieden. Mein Wunsch war es unter 60 Punkten zu bleiben, dass haben wir nur knapp verfehlt. Ich hatte die Hoffnung auch wenn es schwer werden würde ebenfalls ein paar Punkte zu machen aber dies blieb uns leider vergönnt. Das wird uns aber nicht aufhalten und ich weiß, dass dies in der kommenden Saison mit unserem Offense-Koordinator erfolgreich funktionieren wird.

Frage:

Letzte Woche wart ihr im Trainingscamp. Welchen Eindruck hast du von der Mannschaft nach dem Camp und welche Ziele verfolgst du in der Saison 2016.

Antwort:

Wir waren mit über 40 Spielern ein Wochenende in Lubmin. Haben hart trainiert und viel Spaß zusammen gehabt. Ich denke durch das Camp haben wir eine engere Verbindung sowohl zwischen den Spielern untereinander als auch zu uns Coaches geschaffen.

Das Ziel für die Saison sind die Play-Offs. Mit dem Kader und dem heute gezeigten Einsatzwillen ist alles möglich. Wenn wir jetzt noch die kleinen Fehler abstellen halte ich dies für realistisch. Dafür müssen aber wirklich alle an einem Strang ziehen.

Danke Torben für deine Einschätzung und viel Erfolg.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.