People looking at people looking at people

Wir suchen American Football Spieler und Spielerinnen, die Lust haben, Teil eines außergewöhnlichen Theaterprojekts zu werden.

Wir

Wir sind total begeistert von der sehr eigenen, präzisen Körperlichkeit und der choreographischen Struktur des American Football und dessen Spielmanöver – gerne würden wir mit 6 American Football – Spielern bzw. Spielerinnen zusammenarbeiten, um dies auch für unser Tanzpublikum erfahrbar zu machen.

Das Projekt

People looking at people looking at people ist ein Stadtraumprojekt des Choreographen Sebastian Matthias in Zusammenarbeit mit dem Theater Sophiensaele Berlin. Gemeinsam mit seinen Tänzern wird er dazu an 5 öffentlichen und halböffentlichen Orten das dort vorgefundene Bewegungsmaterial choreographisch erforschen und daraus jeweils neue Bewegungsqualitäten spezifisch für die Orte entwickeln.

Das Publikum wird eingeladen, an einem Abend selbständig nacheinander während eines

Zeitfensters von 3 Stunden diese 5 Orte zu besuchen. Als Orte haben wir eine Kirche, eine Bar, eine Galerie, eine Bibliothek und eine Turnhalle (dort wäre euer Einsatz)

Das brauchen wir:

6 Spielerinnen bzw. Spieler (je mehr Leute sich melden, desto besser können wir die Aufführungen aufteilen, sodass nicht alle immer da sein müssen)

euren körperlichen Einsatz in eurer Trainingskleidung; wir entwickeln gemeinsam mit euch in den Proben ein Trainingsprogramm; IHR MÜSST NICHT TANZEN!

6 Vorstellungen (29.09. – 04.10.; täglich ca. 1h am Abend)

1 Generalprobe (voraussichtlich 26.09.)

Proben an 3 – 4 Abenden im September (pro Termin etwa 2h) –> Termine nach Absprache mit euch!

Die Proben finden statt in:  Mitte (John-Lennon-Gymnasium, Zehdenicker Str. 17, 10119 Berlin), Wedding (Uferstudios, Uferstraße 8, 13357 Berlin) oder Kreuzberg (Paul-Lincke-Ufer 30, 10999 Berlin)

Das bieten wir:

eine Aufwandsentschädigung von 150€ pro Person

eine Zusammenarbeit mit Tänzern und Choreograph

die Möglichkeit euren Sport einem anderem Publikum zu präsentieren

Einblicke und aktive Beteiligung an einem spannenden Theaterprojekt

und vor allem: viel Spaß!

Ihr seid interessiert? Dann meldet euch beim Produktionsassistenten Alexander Kirchner unter 0176/99831181 oder groovespaces@gmail.com

Wir vereinbaren dann ein erstes Probetraining zum gegenseitigen Kennenlernen!

Weitere Infos gibt es hier.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.