Bullets Gunslingers Spielszene aus dem Spiel in Cottbus 2016 Offense beim Snap

Leistung bestätigt, Gunslingers holen den 3. Platz

teamfoto-cottbus-201614 Gunslingers fuhren heute nach Cottbus zum dritten Turnier der Saison. Bei 30 Grad Sonne satt versprach es ein sprichwörtlich heißes Turnier zu werden.

Im ersten Spiel traten unsere Flaggies gegen die Potsdam Royals an, welche bislang alle Turniere der laufenden Saison gewinnen konnten. In einem starken Spiel auf Augenhöhe – Halbzeitstand 20:21 – musste man sich erneut nur knapp mit 26:35 geschlagen geben. Die Touchdowns für die Bullets erzielten: Felix 6:0, Hugo 12:7, Felix 20:13 und Leon 26:28.

Im zweiten Spiel trafen unsere Gunslingers auf die Erkner Razorbacks. Wie in Potsdam, konnten die Jungs durch eine starke Offense und Defense überzeugen. In der ersten Halbzeit konnten die Bullets mit 2 TDs jeweils durch Felix mit 13:0 in Führung gehen. Kurz vor Ende der Halbzeit wurde der Angriff der Razorbacks nahe der eigenen Endzone gestoppt. In Hälfte zwei konnte Tom die erste Interception machen und anschließend Tim zum  21:0 punkten. Mit Interception Touchdown durch Tobias zum 27:0 wurde der Vorsprung weiter ausgebaut. Die anschließende TPC war erfolgreich (29:0). Erneut war Felix zum 35:0 erfolgreich und Dominik konnte zum Endstand von 42:0 mit erfolgreichem Zusatzpunkt punkten.

Den zweiten Sieg holten sich die Bullets im Spiel gegen Cottbus. Die erste Halbzeit und die zweite Halbzeit kann in voller Länger auf Facebook angesehen werden. Die Touchdowns erzielten: Leon (8:8), Dominik 14:16), Leon (14:22), Felix (20:28) und nochmal Leon zum 20:36 Endstand.

Spielszene aus dem Spiel in Cottbus 2016 Defense zieht Flag

Der letzte Gegner im Turnier waren die Frankfurt Red Wings. Von Beginn an liefen die Gunslingers einem Rückstand hinterher. In der ersten Halbzeit konnte man zwar durch Felix und Leon 2 Touchdowns erzielen, ohne jedoch Zusatzpunkte zu machen. Dies gelang den Frankfurtern bei 3 TDs jeweils besser und so Stand es 12:24. In der zweiten Halbzeit waren es erneut Leon und Felix die noch zweimal in die Frankfurter Endzone kamen. Auch hier blieben die TPCs erfolglos. Frankfurt spielte nun konzentriert mit einem TD Vorsprung das Spiel zu Ende und gewann letztendlich mit 24:39.

Die Bullets Gunslingers beenden somit wie in Potsdam auch, das Turnier mit dem 3. Platz. „Das Minimalziel wurde erreicht und wir waren knapp an Platz 2 dran. Die Kids haben ihre Leistung bestätigt.“ sagte DC Jens Heinrich nach dem Spiel.

In einer Woche geht es bereits zum nächsten Turnier nach Frankfurt/Oder.

 

Die ersten Bilder zum Spiel gibt es hier.

 

Ein großes DANKESCHÖN geht an die Berliner Sparkasse und Sport Freak, mit deren Unterstützung wir neue Spielkleidung für unsere Nachwuchs-Footballer beschaffen konnten. Den ersten Härtetest haben sie bestanden und unsere Kids sind stolz auf den neuen Teamdress.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.