Flag-Football in Schul-Turnhalle

Die Berlin Bullets veranstalten am Sonntag, 12. März, das erste Hallen-Flag-Turnier in Berlin. Von 10 bis 16 Uhr treten in der Sporthalle der Ernst-Haeckel-Schule, Luckenwalder Straße 53, ausschließlich Kinder- und Jugendmannschaften an. Flag-Football ist eine Variante des American Football. Dabei wird der Gegner nicht niedergerungen, um ihm den Ball abzunehmen. Die Spieler tragen „Flaggen“ – an den Gürteln befestigte Stoffstreifen. Wem seine „Flag“ vom Gegner herausgezogen wird, verliert den Ball und ein neuer Spielzug beginnt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Quelle: Berliner Woche

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.