Teamfoto Gunslingers FFLBB Erkner 26.08.2018
vs

Im 5. Turnier 2018 besiegen wir erstmals die Potsdam Royals und holen uns den 2. Platz #GoodJob

Zusammenfassung

Gruppe A

Bears vs Bullets 14:18

Red Wings vs Bears  07:42

Bullets vs Red Wings 0:26

Gruppe B

Royals vs Crayfish 47:07

Razorbacks vs Royals 06:33

Crayfish vs Razorbacks 27:32

Halbfinale

Red Wings vs Razorbacks 50:0

Royals vs Bullets 13:27

Spiel um Platz 5/6

Bears vs Crayfish 35:13

Spiel um Platz 3/4

Royals vs Razorbacks 34:0

Spiel um Platz 1/2

Red Wings vs Bullets 45:0

Platzierung

  1. Frankfurt (Oder) Red Wings
  2. Berlin Bullets Gunslingers
  3. Potsdam Royals
  4. Erkner Razorbacks
  5. Berlin Bears
  6. Cottbus Crayfish

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag
26.08.2018 10:00 FFLBB Champions 2018 5

Austragungsort

Erkner
Am Dämeritzsee 9A, 15537 Erkner

Ergebnisse

MannschaftT
Razorbacks-
Gunslingers2. Platz

4 comments

  1. Das erste Spiel ist gespielt und wir haben 14:18 gewonnen. Die Punkte erzielten 2x #90 Ben und 1x #7 Patrice. Leo fing 2x eine Interception und die Bears konnten ihrerseits eine Interception zum Touchdown tragen. In der zweiten Spielhälfte konnten die Bears unseren Angriff 1x stoppen.

  2. Keine Chance gegen die Red Wings, mit 0:26 geben wir uns geschlagen und ziehen als Gruppenzweiter in das Halbfinale gegen die Royals ein. Positiv war das wir 3 von 4 TPC verhindern konnten und einmal die Offense der Red Wings gestoppt haben.

  3. Lange waren wir immer knapp dran und diesmal hatten wir Erfolg. In einem Spiel auf Augenhöhe können unsere Gunslingers erstmals die Potsdam Royals schlagen. Die Royals starteten mit der Offense und brachten ihren Drive auch erfolgreich zu Ende (7:0). Der direkte Gegenschlag folgte prompt durch #18 Jason (7:7). Den nächsten Drive der Potsdamer beendete Leonard mit einer gefangenen Interception. Den Turn over nutzte anschließend #90 Ben für die nächsten Punkte (7:13). Erneut dominierte unsere Defense und erneut war es #90 Ben der zum 7:20 punktete.
    Nach der Halbzeitpause waren zunächst die Defenses beider Teams wacher und stoppten jeweils den Drive des Anderen, bevor es erneut wir durch #42 Fabian waren, die mit einem Pass/Run die nächsten Punkte auf das Scoreboard brachten (7:27). Den Schlusspunkt unter einem sehr spannenden Spiel setzten die Royals zum Endstand von 13:27.

Join the Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.