Razorbacks Junior Flag Bowl 2016

vs

Ergebnisse

MannschaftTSpielausgang
Razorbacks
Bullets Gunslingers4. Platz

Details

Datum Zeit Liga Saison
03.07.2016 10:00 FFLBB Champions 2016

Zusammenfassung

Foto zeigt die MannschaftDie Gunslingers waren zu ihrem ersten Turnier der Saison zu Gast in Erkner. Vier Spiele gegen die Red Wings aus Frankfurt, die Crayfish aus Cottbus, die gastgebenden Razorbacks und die Potsdam Royals standen auf dem Programm.

Das erste Spiel gegen die Red Wings begann vielversprechend. Nachdem die Frankfurter Offense kurz vor der Endzone gestoppt wurde, kamen die Gunslingers durch Leon zum Touchdown und es stand 6:0. Die Red Wings konnten kurz vor der Halbzeit zum 6:6 ausgleichen. Den ersten Angriff der Frankfurter nach der Halbzeit stoppten die Bullets. Leider gelang es den Gunslingers nicht, weiter zu punkten. Dagegen kam der Gegner noch einmal in die Endzone zum Endstand von 6:12.

In unserem zweiten Spiel gegen die Cottbus Crayfish machten die ersten 6 Punkte die Cottbusser. Die Antwort der Bullets ließ nicht lange auf sich warten und erneut durch Leon gingen die Bullets mit erfolgreicher TPC mit 6:8 in Führung. Kurzzeitig wechselte diese wieder nach TD der Crayfish zum 12:8, aber erneut konnte Leon mit starkem Lauf zum 12:14 die Bullets in Führung bringen. Die nächsten 2 TD ebenfalls durch Leon brachten die Bullets in eine komfortable 12:26 Führung. Kurz vor Schluss gelang den Cottbussern der Anschluss zum 18:26 Endstand und der erste Sieg der Bullets Gunslingers war perfekt.

Spiel 3 gegen die Gastgeber war bis zum Schluss spannend und wurde unglücklich in der Schlusssekunde verloren. Der Endstand war 16:21. Das Spiel kann hier 1. Halbzeit und 2. Halbzeit angesehen werden. Die Touchdowns für die Bullets erzielten Dominik (8:0) und Felix (16:13) jeweils mit erfolgreicher TPC.

Das letzte Spiel war gegen den späteren Turniersieger die Potsdam Royals. In der Offense der Bullets wurden Fehler gemacht und die Defense kam gegen das starke Passspiel nicht an. Zur Halbzeit stand es daher 0:13 für die Königlichen. Die Gunslingers haben jedoch weiter gekämpft. Nach einem weiterem TD der Royals zum 0:20, konnte Felix seinen zweiten Touchdown im Turnier zum 6:20 machen. Dies änderte jedoch nichts mehr an der drohenden Niederlage und nach erneutem Erfolg der Potsdamer stand es am Ende 6:27.

HC David Heinzinger und Coach Jens Heinrich fassten das Turnier so zusammen:

„Im ersten Spiel gab es noch Unsicherheiten und Abstimmungsprobleme, die uns letztendlich den Sieg gekostet haben. Schlagbar war der Gegner allemal. Das zweite Spiel hat gezeigt was in unseren Jungs steckt. Konzentriert standen die Kids auf dem Platz und wollten den Sieg. Dies fehlte dann aber leider in Spiel 3 und 4. Die Konzentration war weg, der Sieg gegen die Razorbacks wurde verschenkt. Den Kids fehlte es zum Schluss am Fokus und den Willen das Spiel zu gewinnen. Daran müssen wir weiter arbeiten, um in den nächsten Turnieren noch konzentrierter die Spiele zu bestreiten. Mit Ausnahme der Royals wären alle anderen Teams heute schlagbar gewesen.“

zeigt alle Mannschaften am Turniertag

1. Platz Potsdam Royals 6:2 Score 99:39

2. Platz Frankfurt/Oder Red Wing 6:2 Score 67:32

3. Platz Cottbus Crayfish Flagstorm 4:4 Score 53:85

4. Platz Berlin Bullets Gunslingers 2:6 Score 54:78

5. Platz Erkner Razorbacks 2:6 Score 34:73

Die MVPs der Bullets Gunslingers waren für die Offense Felix und Tobias für die Defense.

Austragungsort

Erkner
Am Dämeritzsee 9A, 15537 Erkner

Razorbacks

Position
 

Bullets Gunslingers

Position
 

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.