Coaches im Anzug Bullets vs Vandals 16.09.2018

Das kleine Wunder von Marzahn

Mit einem 19:13 Sieg über die Vorpommern Vandals am letzten Sonntag, schaffen wir das kleine Wunder und steigen in die Oberliga Ost auf. Die Voraussetzungen für diesen Erfolg waren denkbar schlecht, waren wir doch auf die Schützenhilfe aus Wernigerode angewiesen. Die verzwickte Situation beschreiben die Kollegen aus Radebeul ganz gut.

 

In der parallel laufenden Begegnung der Mountain Tigers gegen den Tabellenzweiten die Halle Falken mussten die Wernigeroder einen Sieg holen.

 

Dies gelang und so standen am letzten Spieltag drei Mannschaften punktgleich in der Tabelle.

 

Im direkten Vergleich zwischen   den Halle Falken, den Vorpommern Vandals und uns, behaupten wir am Ende den ersten Platz und spielen 2019 in der Oberliga Ost.

Pos.MannschaftPkt.Sp.SNUTD Pkt.TD Pkt.Pkt. Diff.
112:81064020516639
212:81064022213983
312:81064020812187
49:1110451102167-65
59:1110451180218-38
66:1410370150256-106

Head Coach Nick Loß Unser HC Nick Loß sagte nach dem Spiel: „Ich muss das erstmal sacken lassen, wir haben das ganze spannender gestaltet als geplant. Ich freue mich aber dennoch über die Leistung des Teams und der Trainer, die so hart für diesen Erfolg gekämpft und niemals aufgegeben haben. Auch ein großes Dankeschön an all die vielen ehrenamtlichen Helfer und Fans, welche uns über die gesamte Saison tatkräftig unterstützt und somit zu diesem Erfolg beigetragen haben. Auch den Fans der Berlin Adler möchte ich für die großartige Unterstützung an diesem Spieltag danken. Die Stimmung der Fans war super und ich glaube das hat uns in den entscheidenden Situationen nochmal so richtig nach vorne gepusht. Gerne 2019 mehr davon. *lach*“

Was war geschehen?

Die Bullets können bereits im 1. Quarter mit 2 Touchdowns (12:00) in Führung gehen und bis in die Halbzeitpause verteidigen. Kurz nach Wiederanpfiff der Partie gelang den Gästen der Anschluss mit erfolgreichem Zusatzpunkt (12:7). Kurz vor Ende des dritten Quarters brachten die Bullets in einem Spiel auf Augenhöhe die nächsten 7 Punkte auf die Anzeigetafel (19:7). Im 4. Quarter hatten die Bullets dann die Chance weitere Punkte zu machen, leider verhinderte eine Strafe dies und der anschließende Versuch ein Field Goal zu kicken misslang. Dagegen nutzten die Mecklenburger einen Fehler der Bullets aus und erzielten die nächsten 6 Punkte (19:13). In den letzten Minuten des Spiels kamen die Vandals nochmal in Ballbesitz und nur dank einem beherzten Einsatz der Berliner Defense und dem taktischen Kalkül des Head Coach, können die Bullets dem gegnerischen Angriff den Ball entreißen und ungefährdet die Uhr runterlaufen lassen.

Viele, viele Bilder vom Spieltag findet ihr in unserer öffentlichen Facebook Gruppe. Schaut doch mal rein. Facebook Gruppe Berlin Bullets Community

 

David Heinzinger Männer Roster 2018 Spieler David Heinzinger (#55) verriet nach dem Spiel: „Wir wussten bis kurz vor Schluss nicht wie es im Spiel der Mountain Tigers gegen die Falken stand, da nahm der Coach ein Timeout und rief uns zusammen, um uns zu sagen, das die Tigers gewonnen haben und wir jetzt das Ding in der Hand haben. Da sind wir aufs Feld und haben nochmal die letzten Kräfte mobilisiert und alles gegeben, um uns den Ball zurückzuholen und das ist uns gelungen. Ich bin so wahnsinnig stolz Teil dieses Teams zu sein und danke den Jungs und den Coaches für diese spektakuläre Saison.“

Scoring

Sergio Seltmann Touchdown (06:00)

Sandro Heuberger Touchdown (12:00)

Sergio Seltmann Touchdown (18:07)

Mathias Schoormann Zusatzpunkt (19:07)

Insgesamt über 400 Zuschauer sahen an diesem Spieltag bereits vor dem Spiel der Männer den dritten Saisonsieg der Bullets B-Jugend. Mit dabei war eine große Zahl von Fans der Berlin Adler, welche das Männerteam in diesem entscheidenden Spiel sehr lautstark unterstützt hat.

 

Die Bullets bedanken sich beim  Team vom Haus der Begegnung M3 e.V., welches mit seinem Kiezmobil vor Ort war und uns bei der Unterhaltung der Kids zwischen und während der Spiele unterstützt hat.

 

Ebenfalls ein großer Dank geht an alle ehrenamtlichen Helfer, die vor und hinter den Kulissen für einen perfekten Spieltag und eine erfolgreiche Saison gesorgt haben.

Die Männermannschaft macht jetzt erstmal eine kurze Trainingspause, bevor es Mitte Oktober in die Vorbereitung auf die Saison 2019 geht. Für alle die American Football einmal selbst spielen wollen, ist dies der richtige Zeitpunkt um einzusteigen. Trainingszeiten auf der Website unter https://berlin-bullets.de/training/

One comment

Join the Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.