Kategorie: A-Jugend

Spielbetrieb 2019 – AFCVBB e. V.

Nachdem der AFCVBB e.V. bereits zu Beginn der Woche über das neue Ligenszenario berichtet hat, sind nun alle Regelungen final abgestimmt und die Ligeneinteilungen sind vorgenommen. Den Vereinen ist am gestrigen Freitag eine Infomappe mit allen wichtigen Änderungen übersandt worden. Das größte Interesse liegt bei den Spielerinnen und Spielern und natürlich den Vereinen sicherlich bei der neuen Einteilung der verschiedenen Ligen. Für den Spielbereich Nord-Ost sind folgende Ligen vorgesehen.

Spielbetrieb 2019 – AFCVBB e. V.
— Weiterlesen afcvbb.de/spielbetrieb-2019

Big East lädt zum letzten Training

Die Jugendsaisons 2018 sind abgeschlossen aber für einige Spieler geht es in die Verlängerung. Am kommenden Samstag, 06.10.18, bittet Headcoach Cliff Madison wieder zum Training. Eine letzte Einheit wird darüber entscheiden, wer es in den finalen Kader für das Turnier Ende Oktober schaffen und damit eine Einladung zu den kommenden zwei Camps erhalten wird. Besonders wichtig dabei: Auch die Spieler, die bislang nicht an den Trainingseinheiten teilnehmen konnten, sind aufgerufen, am Samstag dabei zu sein und die Coaches von sich zu überzeugen.

afcvbb.de/jugendlandesauswahl-ein-letztes-mal-training-vor-den-camps

Falken vs Bullets A-Jugend Playoff Halbfinale 29.09.2018 ©Heino Springmann 3

Spannende Playoffs

Die Bullets A-Jugend bietet in einem spannenden Playoff Halbfinale den favorisierten Falken engagiert die Stirn, konnte allerdings ihre Chancen nicht nutzen. Das Spiel ging 29:20 verloren.

Nach dem für alle doch überraschenden Einzug in die Playoffs der Jugendoberliga Ost kam es letzten Samstag zum Spiel gegen den Ersten der Gruppe B, die Halle Falken.

Zu Beginn gingen die Bullets mit einem kurzen Pass auf Pascal und erfolgreichem PAT von Tim mit 0:7 in Führung. Die Falken antworteten umgehend und nutzten dabei eine Nachlässigkeit in der Defense aus (8:7). Danach gingen die Falken in Führung, was die Bullets wiederum beantworteten, diesmal mit einem Pass auf Basti und der trägt das Ei bis in die Endzone, PAT war gut (14:14). Kurz vor Ende der Halbzeit gingen die Falken abermals in Führung, Halbzeitstand 22:14.

Falken vs Bullets A-Jugend Playoff Halbfinale 29.09.2018 ©Heino Springmann 7 In der zweiten Halbzeit verkürzten die Bullets durch eine Pass auf Mark auf 22:20. Das Momentum in dieser Phase hatten die Bullets. Die Defense hatte die Offense der Falken schon an ihrer eigenen Goalline festgenagelt. Die Falken mussten beim 4. Versuch aus ihrer eigenen Endzone heraus punten. Eine aussichtsreiche Position. Eine Strafe der Bullets in dieser Situation brachte die Offense der Falken mit einem neuen ersten Versuch wieder auf das Feld. Im weiteren Verlauf des Spiels können die Falken dann nochmals Punkten und sorgten letztlich für den 29:20 Endstand.

Jochen Stobernack Head Coach A-Jugend Roster 2018 Coach Jochen zum Spiel: „Dieses Playoffspiel war ein Spiel der ungenutzten Chancen unsererseits. Wiederholt können wir uns einige gute Ausgangssituationen erspielen, die wir wegen Strafen und Schnitzern in unserem Spiel nicht nutzen konnten. Davon haben die Falken profitiert, die ihrerseits nicht so leichtfertig mit ihren Chancen umgegangen sind. Das Gute daran war, wir hatten es selbst in der Hand. Die Mannschaft hat es versucht und wollte gewinnen. Aber es sollte nicht sein. Alles in allem dennoch ein Spiel, in dem wir wieder zeigen konnten, dass wir eine gute Entwicklung in diesem Jahr genommen haben.“

Bilder vom Spiel

Falken vs Bullets A-Jugend 29.09.2018

grünes Ausrufezeichen

Trainingszeiten Oktober 2018

Da die Saison für fast alle Teams vorbei ist, befinden sich auch fast alle in einer kleinen Trainingspause bzw. beenden diese in Kürze. Hier mal ein Überblick über die Termine und Zeiten im Oktober:

Männer

aktuell kein Training

09.10.2018 19 Uhr Meeting in der Geschäftsstelle

ab 11.10.2018 wieder Training auf dem Platz

A-Jugend

kein Training im Oktober

B-Jugend

aktuell kein Training

18.10.2018 17 Uhr Meeting in der Geschäftsstelle

ab 23.10.2018 wieder Training auf dem Platz

Senior Flag

Training läuft wie gewohnt weiter auf dem Platz

13.10.2018 German Flag Open

danach kein Training im Oktober

Gunslingers Junior Flag

Training läuft wie gewohnt weiter auf dem Platz

08.10.2018 17 Uhr Meeting in der Geschäftsstelle

Slingshots

aktuell kein Training

08.10.2018 17 Uhr Meeting in der Geschäftsstelle

ab 12.10.2018 Training auf dem Platz

Bullets A-Jugend vs Crayfish 09.09.2018 ©Heino Springmann 3

A-Jugend in den Play-offs

Wer hätte das am Saisonanfang gedacht? Unsere A-Jugend hat es geschafft und steht im  Halbfinale der Meisterschaftsendrunde der Jugendoberliga Ost. Am Samstag den 29.9. fährt das Team nach Halle und spielt um 13:00 Uhr gegen die Falken, den letztjährigen Meister und klaren Favoriten.

Coach Jochen zum Spiel: „Wir freuen uns auf dieses Spiel. Es ist für die Jungs das sportliche Highlight in dieser Saison. Natürlich sind die Falken die erfahrenere und dominantere Mannschaft neben den Magdeburgern, darüber brauchen wir nicht zu sprechen. Auf der anderen Seite traue ich meiner Mannschaft einiges zu und bin fest davon überzeugt, dass wir die Falken herausfordern können. Auf ein gutes Spiel!“

Und jetzt noch was gutes für unsere Jugendarbeit tun 👇🏾

🏈💚🎯TÄGLICH🎯💚🏈 für die Bullets Jugend abstimmen!

https://www.lekker-vereinswettbewerb.de/profile/berlin-bullets-1-vfl-fortuna-marzahn-e-v/

Bullets A-Jugend vs Crayfish 09.09.2018 ©Heino Springmann 7

A-Jugend in den Play-offs

Die nächste Überraschung in dieser Saison betrifft unsere A-Jugend. Nachdem das Spiel der Frankfurt (Oder) Red Cocks gegen die Cottbus Crayfish abgesagt und neutralisiert wurde, bleiben wir Tabellenführer der Jugendoberliga Ost Gruppe A und ziehen in die Play-offs ein. Am 29.09.2018 fahren wir nach Halle!

Begegnungen

Halle Falken vs Berlin Bullets

Magdeburg Virgin Guards vs Radebeul Suburbian Foxes

A-Jugend Teamfoto 2018

Bullets A-Jugend steckt empfindliche Niederlage ein

Im letzten Spiel der Saison, am vergangenen Sonntag, fuhr unsere A-Jugend mit einer 48:27 Niederlage gegen die Cottbus Crayfish nach Hause.

Die A-Jugend trat nach der Begegnung beider B-Jugendteams gegeneinander an. Wie erwartet wurde es das schwere Spiel. Die Bullets konnten  im ersten Drive „First Downs“ erzielen und den Ball bewegen. Der erste Drive kam in der Cottbuser Hälfte nach ausgespieltem 4. Versuch zum Erliegen. Das Angriffsrecht wechselte und die Crayfish kamen erstmals mit ihrem Angriff aufs Feld. Diese legten auch gleich flott los und konnten die ersten Punkte auf die Anzeigetafel bringen. Wiederholt machten die Bullets in entscheidenden Situationen individuelle Fehler oder Strafen sowohl in der Offense als auch in der Defense. Dies erleichterte es den Cottbusern die Offense zu stoppen und die Defense erneut zu überwinden. Im Laufe der ersten Halbzeit  gerieten die Bullets mit drei Touchdowns in den Rückstand, bevor sich die Offense das erste Mal mit einem ersten Touchdown zu Wort meldete. Der Rest der Halbzeit ist dann auch schnell erzählt. Mit 12:27 ging es in die Halbzeitpause.

Nach der Pause bot sich ein ähnliches Bild. Die Offense tat sich schwer und die Defense fand nicht wirklich  Mittel gegen den Cottbuser Angriff. Hinzu kamen wiederholt viele unnötige Fehler und einige Strafen. So konnte der Gegner im Verlauf der Partie weiter Punkte sammeln und die Bullets Offense noch mit einigen gelungenen Spielzügen Touchdowns nachlegen. Dennoch steht  am Ende ein verdienter 48:27 Sieg für die Cottbuser. Nach dieser Niederlage ist die Chance auf die Teilnahme an den Playoffs aus eigener Kraft nicht mehr zu erreichen.

Coach Jochen zu dem Spiel: „Diese Niederlage tut allen weh, das muss ich klar so sagen. Wir wollten das Spiel gewinnen und damit die Playoffs sichern. Das haben wir nicht geschafft. Es war ja nicht so, dass wir keine Chancen hatten. Wir haben es schlichtweg nicht geschafft unsere Chancen sowohl in der Offense als auch in der Defense konsequent zu nutzen und unsere Fehler bzw. Strafen zu minimieren. Wahrscheinlich war das unser letztes Spiel in dieser Saison.

Wenn  ich die Saison als Ganzes betrachte, haben wir seit einigen Jahren wieder eine Winning Season mit einem 4-2 Record gespielt. Das finde ich wiederum beachtenswert auch in Anbetracht dessen, dass unser Team aus überwiegend neuen Spielern besteht, die in diesem Jahr ihre erste Footballsaison gespielt haben. Das ist aller Ehren wert und ich möchte das an dieser Stelle in Bezug auf die Mannschaft und Spieler würdigen, denn dies setzt eine positive Entwicklung unserer Spieler in dieser Saison voraus.“

grünes Ausrufezeichen

Training am 06.09.2018

Auf Grund der Platzreinigung auf dem Homefield trainiert:

die B-Jugend auf dem Platz des Siemens-Gymnasium Allee der Kosmonauten 134

und die A-Jugend auf dem Platz des VfL Fortuna Allee der Kosmonauten 131.

Die Männer weichen auf das Kleinfeld der Cecilienstraße 80 aus.

Teamfoto Bullets A-Jugend vs Red Cocks 02.09.2018 mit Endstand

Bullets beherrschen die Young Red Cocks

Die A Jugend der Berlin Bullets macht gegen die Red Cocks aus Frankfurt (Oder) in der ersten Halbzeit ordentlich Dampf und lässt in Hälfte zwei nichts mehr anbrennen.

Bullets A-Jugend vs Red Cocks 02.09.2018 Spielszene1 Am vergangenen Sonntag fand das fünfte Saisonspiel auf unserem Homefield statt. Die Bullets starteten druckvoll mit ihrer Offense in das Spiel und konnten auch sehr schnell die ersten Punkte auf`s Board bringen. Den Red Cocks ging das viel zu schnell und schon waren die nächsten Punkte drauf. In der Anfangsphase des Spiels und im weiteren Verlauf dominierten die Bullets sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff. Nach dem ersten Viertel stand es bereits 15:0 für die Bullets. Auch im zweiten Viertel konnten die Bullets munter weiterpunkten. Gerade auch die Defense konnte sich wieder mit schönen Aktionen in Szene setzen. Dies war sicherlich zu einem Teil auch der personellen Situation der Frankfurter geschuldet, die früh in der Partie verletzungsbedingt auf ihren Quarterback verzichten mussten. Die Bullets erzielten vor der Halbzeit insgesamt 37 Punkte. Dann startete die Mercy Rule und die Spieluhr lief durch.

Bullets A-Jugend vs Red Cocks 02.09.2018 Spielszene2 In der zweiten Halbzeit verwalteten die Bullets das Ergebnis. Im Gegensatz dazu bäumten sich die Frankfurter noch einmal auf, um zumindest ein paar Punkte zu erzielen. Die Frankfurter Offense schob sich mit ihrem Angriff dann doch noch einmal bis kurz vor die Endzone der Bullets. Aber die Verteidigung hielt am Ende die Null fest und das Spiel war beendet (37:00).

Bullets A-Jugend vs Red Cocks 02.09.2018 Spielszene3 Coach Jochen zum Spiel: „Wir sind sehr gut in das Spielt gestartet und konnten sofort punkten. Ich habe sowohl in der Offense als auch in der Defense viele gute Aktionen von den Spielern gesehen. Wir haben die Frankfurter in der ersten Hälfte klar beherrscht und sogar mit der Defense einige Male Pässe abgefangen und Punkte erzielt. Allerdings haben wir auch einige Punkte liegen gelassen, die durch unnötige Strafen zunichte gemacht wurden. In Halbzeit zwei haben wir es nicht mehr geschafft produktiv zu werden, haben aber zumindest keine Punkte mehr zugelassen. Unser nächstes Spiel wird ein ganz anderes Spiel. Gegen Cottbus treffen wir auf eine Mannschaft, die gegen uns schon einmal deutlich gewonnen hat, als wir mental nicht bereit waren. Um gegen Cottbus zu siegen müssen wir einfach bereit sein, als Team und als Spieler alles zu geben, um uns den bisher wichtigsten Sieg der Saison zu holen. Denn jetzt geht es um den Staffelsieg und die Playoffs zur Meisterschaft. Es bleibt also sehr spannend.“

Scoring:

David: 12 Punkte

Tim: 11 Punkte

Mark: 6 Punkte

Olli: 6 Punkte

Paul: 2 Punkte

nächste Begegnung

Das Spiel gegen die Cottbus Crayfish findet am 09.09.2018 in der Elisabeth-Wolf-Straße 72, 03042 Cottbus statt. Kick-off ist um 15 Uhr und ab 11 Uhr spielt bereits die B-Jugend beider Clubs gegeneinander.