Bullets besiegen Patriots mit 40:0

Mit 40:0 besiegten die Berlin Bullets am vergangenen Sonntag, 23. Juli, auf heimischem Platz in der Biesdorfer Cecilienstraße, die Brandenburg Patriots. Die Bullets sind der einzige American Football-Club im Ostteil Berlins. In der Landesliga Ost/Gruppe Mitte, steht die Mannschaft nun mit vier Siegen und drei Niederlagen sicher auf dem dritten Platz der Tabelle. Knapp 300 Zuschauer sahen, Dank großer Überlegenheit der Marzahner, ein eher einseitiges Spiel. Trotz vieler Strafen und Ballverluste auf Seiten der Bullets, schafften es die Brandenburger nicht, diese zeitweisen Vorteile in Punkte umzuwandeln. Sechs Mal trugen die Bullets den Ball in die gegnerische Endzone und verwandelten vier Extrapunkte. Die Fans waren begeistert. Auf der anderen Seite hatten die Patriots kaum eine Chance. Die Defensivabteilung der Bullets ließ dem Gegner keinen Raum, das eigene Spiel aufzubauen.

Den ganzen Artikel auf LichtenbergMarzahnPlus lesen.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.